Meditation & Mystik

Etwas Zeit nehmen nur für sich scheint heute gar nicht so einfach zu sein. Unser Leben ist vorwiegen nach Aussen orientiert. Meditation bringt uns genau in die andere Richtung - in unser Inneres. Was bringt uns das? Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Mensch meditiert. Viele erzählen, dass sie nicht mehr so gestresst sind im Alltag, oder schlafen besser. Es hat auf jeden Fall einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Einige entwickeln mehr Achtsamkeit und Konzentration. Noch andere beginnen sich selber besser wahrzunehmen und verstehen. All das verändert uns, unser Bewusstsein, unser Beziehung zum Leben. Ich würde sagen, das Leben bekommt mehr "Geschmack", wird oftmals intensiver, Fortschritte sind möglich, wenn wir es zulassen.

 

Meditieren in der Gruppe ist eine wunderbare Möglichkeit unter Gruppenleitung in die eigene innere Welt einzutauchen. Sensitivität, Achtsamkeit und Wahrnehmung wird geschult. In der Einzelarbeit oder Gruppenarbeit gibt es viele Möglichkeiten sich selber besser kennenzulernen und sich selber näher zu kommen.

Du wirst verschiedene Meditationsarten kennenlernen, doch vor allem die Meditationen und Übungen aus der alter Mystiker Tradition. Mir steht es nicht wohl einem dogmatischem Weg sich anzuschliessen. Meine Arbeit ist offen und es hat Platz wie für Östliche so auch für Westliche Weissheiten. Es hat Alles einen Sinn solange es Sinn macht.

Meditationen sind empfehlenswert für Menschen aller Altersstufen, es ist nie zu spät.

Viele positive Veränderungen können Dein Leben bereichern - es bringt mehr Gelassenheit im Alltag, verbessert den Schlaf, reguliert den Atem, verschärft die Sinne und entwickelt Beobachtungsfähigkeit. Wenn Du ganz bei Dir bist, auch im Alltag, kann das Leben nicht mehr Dich leben, sondern Du lebst dann Dein Leben. Ich wünsche das jedem von uns.

 

Neuer Meditationskurs ab September 2017

 

In Vorbereitung.

 

im Mandalia Raum, Unter-Sennhaus 1, 6252 Dagmersellen

 

Daten Kurs 1 - In Vorbereitung.

Ausgleich pro Abend: Fr.30.-

 

Mitnehmen: ev. eigenen Meditationskissen